Nebelthau-Gymnasium

Brennballturnier der 5. Klasse

14.2.2019

Wie auch in den vergangenen Jahren wurde das diesjährige Turnier der Fünftklässler vom neunten Jahrgang organisiert. Es gab dieses Jahr nur eine kleine Änderung: Anstatt eines Handball-Turniers musste es zu einem Brennball-Turnier gekürzt werden.

 

Für die 9a sowie für die 5a bedeutete dies, alle Regeln aufzufrischen. Der Spielablauf musste geändert, die Teams eingeteilt und ein komplett neuer Parcours aufgestellt werden. Die 9a hatte sich dazu entschieden, mehrere Checkpoints und Hindernisse einzubauen. So gab es unter anderem ein Hütchen, eine Matte und einen Barren zu überwinden.

Am Montag, dem 21. Januar 2019, fuhren die 9a zusammen mit der 5a mit dem Bus von der Schule zur Sporthalle der Jacobs University. Um 8:20 Uhr konnte es dann losgehen mit dem Aufbau durch die Klasse 9a und nach einer kurzen Besprechung mit der Turnierleitung, Frau Kreutzer, begann das Turnier mit dem ersten Spiel um 9 Uhr. Jedes Spiel dauerte 15 Minuten und umfasste zwei Halbzeiten, so konnten die offensive und die defensive Mannschaft Plätze tauschen. Im ersten Spiel standen sich die Mannschaften A, gecoacht von Paul und Maya, und B, gecoacht von Pia und Kira, gegenüber. Im ersten Spiel ging es eher chaotisch zu sich. Die Regeln waren den Fünftklässlern noch nicht ganz klar, so wurden zum Beispiel ein Hütchen mehrere Male von der offensiven Mannschaft umrundet. Im Vergleich zum ersten Spiel fiel das Zweite deutlich besser aus. Hier spielten dann die Mannschaften B und C, welche von Max und Lilly gecoacht wurde. In der Zwischenzeit besprachen sich Paul und Maya mit ihrer Mannschaft, was dann im dritten Spiel, A gegen C, deutlich bemerkbar wurde. Paul zeigte sich in diesem Spiel sehr energisch und gab jedem Spieler einzeln Anweisungen zum Anhalten oder Weiterlaufen.

Nach dem dritten Spiel fand um 10 Uhr die Fan-Competition statt. Dort haben sich die Mädchen und Jungen der Klasse 5 in zwei Teams aufgeteilt und jeweils eine vorher eingeübte Choreographie zu einem Lied vorgeführt.

Nach der Fan-Competition fanden die Rückrunden statt, welche genau wie die drei vorherigen Spiele abliefen. Um 11:10 Uhr fand nach einer kurzen Absprache die Preisverleihung statt. Zuerst wurde der Sieger der Fan-Competition verkündet: das Team der Mädchen. Danach wurde der Gewinner des Turniers verkündet. Der dritte Platz wurde von der Mannschaft C belegt, der zweite Platz von Mannschaft B und der erste Platz ging an die Mannschaft A mit Paul als Coach.

Im Anschluss hat die 9a alles wieder abgebaut und alle konnten um 11:35 Uhr zur Pause wieder zurück zur Schule fahren.

 

 

 

 

Bericht von Schirin und Kevin, Klasse 9