Nebelthau-Gymnasium

Herzlich willkommen!

3.9.2020

Mit einem stimmungsvollen Gottesdienst wurden 25 neue Schülerinnen und Schüler am Nebelthau-Gymnasium willkommen geheißen.

Feierlich ging es zu am Freitag Nachmittag in der Kirche St. Magni, als 25 aufgeregte Schülerinnen und Schüler und die (vielleicht ebenso aufgeregten) Eltern und Angehörigen zusammenkamen. Gemeinsam wurden die Fünftklässler mit einem Segen in die Schulgemeinschaft aufgenommen. Zuvor predigte Schulpastor Heinz-Martin Krauß zum "Schatz im Acker". Wer mag wohl für die neuen Fünftklässler ein Schatz sein? Welchen Schatz haben die Kinder vielleicht jetzt schon? Dass sie zu einem Schatz für einen Klassenkameraden werden mögen, gab Pastor Krauß den Schülerinnen und Schülern mit auf den Weg - und 4 Murmeln als "Schatz zum Mitnehmen", zum Behalten oder aber auch zum Weiterverschenken.

"Sicher erinnern Sie sich noch an einen Sommertag vor vier Jahren, als Sie Ihr Kind in die erste Klasse eingeschult haben" sagte die Schulleiterin und Klassenlehrerin der 5. Klasse Bianca Nordhoff in ihrer Ansprache in Richtung der Eltern im Gottesdienst. "Und nun haben Sie kein Grundschulkind mehr - aber dieser Tag ist sicher ebenso besonders für alle Beteiligten" fuhr sie fort. Jede Schülerin und jeder Schüler wurde einzeln nach vorn gerufen und bekam die traditionelle Sonnenblume in die Hand.

Musikalisch mitgestaltet wurde der Gottesdienst von zwei Sechstklässlern mit Saxophon und Altblockflöte. Eine weitere Überraschung wartete am ersten regulären Unterrichtstag auf die neuen Fünftklässler: Jeweils von den Paten (den jetzigen Sechstklässlern) individuell-gebastelte Schultüten, die von der Klassenleitung Frau Nordhoff mit ein paar Kleinigkeiten gefüllt worden waren.