Nebelthau-Gymnasium

Neues Logo: Energie und Lebendigkeit am NG

2.4.2022

VERSTEHEN. VERMITTELN. VERBINDEN.

Am Nebelthau Gymnasium ist in den letzten Jahren ein besonderer Ort entstanden. Weil wir alle eng zusammenarbeiten und dieselben Ziele verfolgen, erleben die Schülerinnen und Schüler, dass sie gesehen und gefördert werden und sowohl die fachliche als auch die soziale Kompetenz bekommen, die sie für ein erfolgreiches Leben brauchen.

Wir stehen seit drei Jahren auf eigenen Füßen und haben erlebt, dass uns der neue Gestaltungsspielraum beflügelt hat. In den nächsten Monaten möchten wir deutlicher als bisher zeigen, wer wir sind. In Burglesum, in Bremen-Nord und an geeigneter Stelle auch in Bremen. In diesem Zusammenhang entwickeln wir derzeit einen neuen Außenauftritt unserer Schule. Neue Schulkleidung, eine neue Website, ein neuer Claim, ein Flyer: Wir haben viel zu bieten. Zeigen wir es.

Den Anfang macht unser neues Logo, in dem sich unsere gute Energie und die Lebendigkeit an unserer Schule spiegeln. Uns war wichtig, etwas zu gestalten, mit dem sich unsere Schülerinnen und Schüler identifizieren können.
Darüber hinaus haben wir formuliert, was uns wichtig ist und was unsere Schule ausmacht. Hier sind für uns drei Worte zentral:
verstehen, vermitteln, verbinden.

VERSTEHEN
Als lebenslang Lernende möchten wir immer neu VERSTEHEN, was jedes einzelne Kind braucht und wie unsere Schülerinnen und Schüler in einer sich ständig verändernden Welt „ticken". Wie sehen sie die Welt? Was bewegt sie? Nur wenn wir dafür sensibel bleiben, können wir unsere Schülerschaft erreichen.

VERMITTELN
Auf dieser Grundlage möchten wir eine Lehr- und Lernatmosphäre schaffen, in der das VERMITTELN von fachlichen Inhalten und
zwischenmenschlichen Werten gelingen kann. Wir haben das Team, die Ausstattung und die Ideen, entlang am vorgegebenen Lehrplan ein hervorragendes Lernumfeld für unsere Schülerinnen und Schüler zu schaffen.

VERBINDEN
Der dritte Begriff symbolisiert die christliche Prägung. Wir möchten Menschen miteinander VERBINDEN, Sinn stiften, sozial-emotionale Kompetenzen und Beziehungsfähigkeit stärken und unseren Schülerinnen und Schülern ein offenes, zugewandtes Gegenüber sein.