Nebelthau-Gymnasium

Die E-Phase (Jg. 10)

Die Schülerinnen und Schüler nehmen in jedem Jahr an einem Bewerber-Training unterstützt durch das Jobcenters teil. Hiermit werden sie auf Bewerbungssituationen vorbereitet und persönliche Stärken werden herausgestellt.

Alle Schülerinnen und Schüler des zehnten Jahrganges sind verpflichtet an der Prüfung zur Erlangung des mittleren Schulabschlusses teilzunehmen.
Uns ist wichtig, dass alle Schülerinnen und Schüler am Ende des Jahrganges 10 einen Schulabschluss erworben haben. Weiterhin gewöhnen sich die Schülerinnen und Schüler an Prüfungssituationen, dieses stellt im Hinblick auf das Abitur eine gute Übung dar.

Es findet ein zweiwöchiges Praktikum in einer diakonischen oder sozialen Einrichtung mit Vor- und Nachbereitung statt.
Es geht dabei um die Hinwendung zum hilfsbedürftigen Nächsten um Schwellenängste abzubauen, die Menschen besser zu verstehen und um eigene Fähigkeiten im zwischenmenschlichen Bereich herauszufinden.

Im Jahrgang 10 findet ein Theaterbesuch zu den abiturrelevanten Themen und/oder rezeptionsgeschichtlichen Werken statt.
Ziel ist es, sich die Darstellungs- und Interpretationsvarianten von Dramen zu erschließen und alternative Zugänge zu Literatur und Kultur zu finden. Theater sind ein wichtiger Bestandteil der kulturellen (Weiter-)Bildung, da Regionalität gewährleistet wird statt telemedialer „Einheitskost".

In den Jahrgängen 9 und 10 müssen die Schülerinnen und Schüler alleine oder im Team einmalig den Sportunterricht zu einem vorgegebenen Thema gestalten, beurteilen und reflektieren.